Über einen Gästebucheintrag würde ich mich freuen. Mein Gästebuch besitzt eine Funktion, mit der ich Beiträge beantworten oder kommentieren kann. Ich werde versuchen, sie manchmal zu benutzen.

Dieses Gästebuch gehört Rainer Castor




Seite zurück |Zurück zur Homepage| Nächste Seite


 Einträge: 55 | Aktuell: 45 - 36Neuer Eintrag
 
45


Name:
elvira, ACD (atlan+elvira@lepso.de)
Datum:Mi 20 Feb 2013 18:58:31 CET
Betreff:imperator gonozals VIII besuch auf terra 2050/Atlans genprogramm
 

Sehr geehrter Herr Castor,
nach 3-jähriger pause wage ich mal wieder ein paar fragen an den fachmann, der fanfragen ja erfreulicherweise nicht unbeantwortet lässt, nochmal vielen Dank dafür.

1. zu folgendem eintrag in perrypedia:
„Zur offiziellen Einweihung [von Atlan-village] am 19. Juni 2050 reiste Atlan - seit sechs Jahren als Imperator Gonozal VIII. inthronisiert - inkognito zur Erde und nahm an den Feierlichkeiten teil.“
Aus welcher Quelle stammt diese Info? Gibt es den besuch des imperators evt über die bloße Erwähnung hinaus als richtige story?

2. atlans arkoniden-gen-programm, um der degeneration seines volkes entgegenzuwirken, soll zu seiner imperatorenzeit angelaufen sein. welche quelle belegt das – also, im detail, über eine bloße erwähnung hinaus?
Ich weiß, dass es Tchirmayn und Turass-Neo gibt, die in PR604f bzw. PR613 erwähnt werden, also lange nach Atlans imperatorenzeit.
Vielen Dank für hilfreiche infos.
Ach ja, sollte eine der quellen die Arkon-trilogie sein, hier mein vorschlag: eine veröffentlichung derselben im pdf-format. Dann kann man sie gezielter durchsuchen.
Elvira, ACD

 
 
44


Name:
Dominic (Arkonimperium@hotmail.com)
Datum:So 10 Feb 2013 14:03:06 CET
Betreff:Arkons politische Struktur
 

Gosner Faerl'Laktrote,

in der Hoffnung auf Antwort möchte ich ein paar Fragen zum Tai Ark'Tussan und dessen politische Struktur stellen. Zwar behandelt die perrypedia, crest-datei, die Arkii des Raumakademie Varynkor-Rollenspiels das Thema und auch ein Kommentar von Dir zur ark. Monarchie geht hierauf ein, dennoch bleibt für mich noch einiges im Unklaren:

Der Tai Than (oft auch als Thai Than geschrieben zu finden) ist der Große Rat, aus 128 ex-officio Personen bestehend, die sich aus (nur Hoch?)Adel, Militär, Wissenschaft zusammensetzen. In Anbetracht rund 5.000 einflussnehmender Khasurn wäre also die Frage, wer hier wann für wie lange reinkommt (resp. vom Imperator höchst selbst hineinberufen wird? Nach Gusto, politischer Erwägung, Khasurnzugehörigkeit?)? Ein "Gremium" des Tai Than ist der Berlen Than, der Zwölfer Rat, die ministeriale Regierung, der der Imperator vorsitzt. D.h. wer im Berlen Than sitzt, sitzt auch automatisch im Tai Than und wird%26kann nur aus diesen Reihen berufen werden (Bostichs Eigenmächtigkeiten zur Zeit des Gos'Tussan mal außen vor)?

Zum Thi Than, Hoher Rat erfährt man in besagten Quellen nahezu nichts. Weder seine Größe noch die dort reingewählten Personen - nur dass sie "vom Volk" gewählt werden. Für wie lange? Wer gehört zum Volk (vom Hochedlen Zoltral bis zur letzten Essoya alle oder nur die 34 Adelsränge resp. Arkii in solcherlei Rang%26Würden?)? Der Thi Than sei die Legislative.. Wie darf man sich das in einer starken bis absolutistischen Erbmonarchie vorstellen? Winkt man dort quasi nur noch ab, was im Berlen Than ausgedacht wurde?

Wer wählt den Imperator, falls er keinen erbberechtigten Sohn hat? Die Quellen sind da uneindeutig: mal Tai Than (was ich mir der vielen (HOch-)Adligen wegen gut vorstellen kann) oder doch der Thi Than (was dann schon fast demokratische Züge hätten, wenn dem Volk so viel Einfluss zugebilligt würde)?

Laut Perrypedia sind nur sechs Familienstammsitze auf Arkon I/Laktranor bekannt: Stammsitz der Gonozal, Hozarius, Ragnaari, Zoltral, Quertamagin und Naragg:
http://www.perrypedia.proc.org/wiki/Gos%27Ranton#Bekannte_Familiensitze
1. Bei 5.000 einflussreichen Familien dürfte diese 6 aber doch kaum die einzigen sein, die sich einen Stammsitz leisten? Oder leistet sich nur der absolute Hochadel direkt auf Arkon I und noch auf Laktranor in Nähe zum Thek'Laktran und Gos'Khasurn solche prunkvolle Paläste, während andere (bspw. Orbanaschol, Metzat.....) bzgl. des Zentrums der Macht abgelegenere Stammsitze haben oder sich mit ihren Lehen zufrieden geben, wo sie residieren%26herrschen?

Wappen der Familien: Hierzu erfährt man leider sehr sehr wenig, geschweige denn dass ich Bilder fand. Zu den Gonozal heißt es nur lakonisch: "Das Familienwappen schmückt ein Sonnensymbol." (Blauband14). Gibt es hierzu doch zumindest Beschreibungen, mit denen man weiterarbeiten könnte? Oder ist abzuwarten, bis das Perry Rhodan Rollenspiel im 2. Anlauf sich Arkon zuwendet und all sowas hoffentlich auch offz. publiziert wird??



All diese (und vermutlich zukünftig eher noch mehr) Fragen (keine Drohung, ein Versprechen!;-) ), da ich noch ganz unter der Hand, inoffiziell und wirklich ganz am Anfang darüber nachsinne, wie man ein Brettspiel rund um Arkons Adel kreieren kann, bei dem es um die Wahl des (sohnlosen) Imperators geht. Ich versuche mir daher vorzustellen, auf welchem Wege die Strippen in den entsprechenden Gremien, Kammern, Parlamentten gezogen werden, wo die Khasurn ansetzen müssen, um (weitestgehend legal) ihren Einfluss zu verstärken, sich wichtige Positionen zu sichern, um bei der Wahl (durch Tai ODER Thi Than) sichere Karten zu haben, den Imperator stellen zu können. Welche Intrigen wo laufen könnten usw. Dafür mus ich das pol. System jedoch erst einmal durchschauen und wissen, welcher Than wie besetzt ist, wann wie besetzt wird und für wie lange mit welchen Einfluss-%26Entscheidungsmöglichkeiten...

Falls Du mir hier weiterhelfen könntest, wäre das super, klasse und die She'Huhan mögen dann mit Dir sein!:-)

Beste Grüße
Thos'Athor Dominic

 
 
43


Name:
Marie Eleonore (erika.glatt@web.de)
Datum:So 13 Jan 2013 16:21:16 CET
Betreff:Manuskript an Verlag
 

Hallo,

können Sie mir helfen, einen Verlag zu finden für mein Manuskript?


Bitte zurückmailen unter erika.glatt@web.de

Mit freundlichen Grüßen

Marie Eleonore

 
 
42


Name:
Jürgen (jrgen@neugebauer@yahoo.de)
Datum:Fr 01 Jun 2012 17:36:12 CEST
Betreff:Veröffentlichungen
 

Da gab es einmal einen Andernacher Jung der Talent hatte und schreiben konnte. Doch anstatt große Werke mit einer tiefen Wirkung zu veröffentlichen verschenkte er all dies und arbeitete von nun an für Perry Rhodan, eine Heftromanserie.

Seltsam aber so steht es geschrieben!

 
 
41


Name:
Alexander Merow (A.Merow@gmx.de)
Datum:Fr 15 Jul 2011 18:01:58 CEST
Betreff:Atlan
 

Ich habe mir soeben Atlan "Imperator von Arkon" ausgeliehen und werde mir das Buch mal zu Gemüte führen. Die ersten Seiten sind bereits sehr interessant und voller Hintergrundinformationen. Für mich als "Arkoniden-Fan" offenbar genau das Richtige.

Grüsse

Alexander

 
 
40


Name:
Peter Sauerwein (Sinnafoch@gmx.net)
Datum:Mo 04 Jul 2011 18:57:43 CEST
Betreff:Frage zu den erstellten Logos
 

Hallo,
ich würde gerne von den Logos aus dem Perry Rhodan Quellenbuch Aufnäher für eine eigene Flotten Uniform machen lassen, jedoch brauche ich dafür die Logos als Bild Datei. Da unter anderen du die Bildrechte besitzt, wäre es super, wenn ich von dir die Bilder für die Aufnäher bekommen könnte.

MFG
Peter Sauerwein

 
 
39


Name:
René (renedark@gmx.de)
Datum:Di 07 Jun 2011 18:12:46 CEST
Betreff:Geburtstag
 

Happy Birthday nachträglich. Und danke für den Traversan Zyklus. War spannend und wurde toll als Hörspiel umgesetzt.

Ad astra!

René

 
 
38


Name:
Ralf Locke (rexralf@t-online.de)
Datum:Do 24 Feb 2011 21:26:41 CET
Betreff:Blaubände
 

Wird dieses Jugendabenteuer aus den Planetenromanen auch aufgenommen in einen Blauband?
http://www.perrypedia.proc.org/wiki/Quelle:PRTB142
Beste Grüße Ralf :-)

 
 
37


Name:
Harald Kirchhoff (HaKi43@web.de)
Datum:Do 23 Dez 2010 20:37:01 CET
Betreff:SiKitu
 

Hallo Rainer
Hat dir Arndt eigentlich das dir von mir zugedachte Frei- Exemplar von "Datendieb und Leichenräuber" gegeben und wenn ja,
wie fandest du es.
Arndt hat mir schon vor Monaten eine Kritik -welcher Art auch immer - versprochen, aber bis jetzt hat er nur den Empfang
bestätigt.
Wenn du Lust und Muse hast, kannst du mir ja per E- Mail mal schreiben, was du darüber denkst.Du kannst dir ja vorstellen,
daß mich jegliche Resonanz brennend interessiert...
E-mail wäre mir sowieso am liebsten.

Gruß
Harald

 
 
36


Name:
elvira (atlan+elvira@lepso.de)
Datum:So 22 Aug 2010 22:42:01 CEST
Betreff:atlans jugendstreiche+mysteriöse quelle
 

Hallo Ka marentis von Terra,
vielen dank für die ausführlichen antworten, die auch uralt-angaben schön absolut stimmig integrieren. Das ist doch mal endlich was! Danke auch für die detaillierten stellenangaben.- Nein, ich mach das jetzt nicht jede woche, großes Arkonidenehrenwort! Auch wenn die versuchung groß ist;););)

Antwort: *ggg* + thx

zu 1) Ich hätte ein Taubenei für viel kleiner gehalten, aber es heißt tatsächlich 3-4cm Länge. Armer Atlan;)

Antwort: tja - stell Dir vor, es wäre eine Straußenei, da wär's noch schlimmer... *ggg*

zu 4)-7)die quelle der gerüchte ist eine Atlan-homepage zweierrühriger Fans. Leider geben sie ihren mitfans alle hände voll zu tun, "märchen von Wirklichkeit" zu unterscheiden;):

Antwort: ach die ... nun ja, leider nur mit sehr viel Vorsicht zu genießen und von ... hm, "eigenwilligen Interpretationen" geprägt; vor allem haben gewisse "Behauptungen" nicht immer unbedingt was mit den genannten Quellen zu tun, s.u. ...

- 10.515 da Ark = 8002 v. Chr..
[AHC-14]: Nach einem Großangriff der Maahks findet Yagthara den Tod.

Antwort: davon steht in ATLAN HC 14 kein Wort - die Aussage basiert auf der Interpretation der ATLAN-Hefte, in denen Kraumon als letzter Aufenthaltsort Yagtharas genannt, beim entsprechenden Großangriff aber an keiner Stelle namentlich erwähnt wird...

- 10.516 da Ark = 8001 v. Chr.
[AHC-14]: Atlantis wird zur Festung ausgebaut. Trotz intensiver Suche findet Atlan keine Spur von Ra. Dafür erfährt Atlan von den Lemurern.

Antwort: auch davon steht in ATLAN HC 14 in dieser Form kein Wort; der Ausbau der Festung Atlantis ist Thema von PR 60 + PR 70; Ra wird in ATLAN HC 14 an genau 2 (i.W. zwei) Stellen namentlich genannt, aber nicht im o.g. Zusammenhang; der Begriff Lemurer kommt in ATLAN HC 14 kein einziges Mal vor... (dass Atlan aber von den Lemurern erfährt, ist richtig - die ursprüngliche Quelle hierzu ist allerdings PR 264, Zitat: ...Damals erzählten sich die Atlanter schon die Geschichte Lemurias, dessen Bewohner sehr mächtig gewesen sein sollen...)

- 10.519 da Ark = 7997 v. Chr.
[AHC-14]: Bei einem Attentat stirbt Upoc.

Antwort: Upoc wird in ATLAN HC 18 acht Mal namentlich erwähnt; von einem Attentat auf ihn ist nirgends die Rede...

Es folgt ein überraschend aufgetauchter, unehelicher Sohn Orbanaschols III. Er wird als Orbanschol IV Imperator und war der Sechste mit aktivierter Tai Zhy Fam.

Antwort: yep, das stimmt *ggg*

die letztgenannte Aussage stimmt aber, nicht wahr?

Antwort: s.o. *ggg*

noch einmal: Vielen Dank! und weiterhin frohes fädenverknüpfen. elvira

Antwort: gern geschehen + thx
Viele Grüße:
Rainer

 
 


Seite zurück |Zurück zur Homepage| Nächste Seite